Bezirksverband Niederbayern/Oberpfalz
Freitag, 2. Februar 2018

DER "KLEINE" UNTERSCHIED IN DER MEDIZIN

Kategorie: Frauen | Familie, Veranstaltung

Veranstaltung des Universitätsklinikums Regensburg anlässlich des Weltfrauentags am 6. März

Typisch Mann – typisch Frau", denken wir das nicht häufig im Alltag? In der Medizin wird diese Erkenntnis erst in den letzten Jahren umgesetzt. Studien wurden zu einem Großteil an Männern durchgeführt, die Ergebnisse und auch Medikamentendosierungen einfach für die Frauen übernommen. Heute spielen genderspezifische Aspekte in vielen Disziplinen eine viel größere Rolle.

Zum Weltfrauentag 2018 stellen wir den kleinen Unterschied an den Gefäßen in den Mittelpunkt. Von Kopf bis Fuß werden verschiedene Aspekte an Arterien und Venen, am Herzen, am Gehirn, an der Niere, an den Augen und an der Haut beleuchtet. Der Diabetes mellitus wird ebenso wie pharmakologische Aspekte bei der Narkose Thema sein.

Gerinnung und Thrombose sind nicht nur für Frauen hinsichtlich der Konsequenzen für die Lebensführung hochinteressant.

Wir laden daher auch „unsere Männer“ sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Besonders gilt diese Einladung auch unseren Studentinnen und Studenten.

Wir spannen einen weiten Bogen in der Medizin und freuen uns anschließend auf interessante Diskussionen.

Ihre
Karin Pfister
Abteilung für Gefäßchirurgie
und
Marianne Federlin
Frauenbeauftragte der Fakultät für Medizin

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Online-Anmeldung unter www.anmeldung-kongresse.ukr.de


Verantwortlich:
Antje Krüger, Referentin Frauen/Familie
Eva Gay, Sekretariat Referate, Veranstaltungen